Sterni

geboren: 2011

Nolte und Sterni kommen aus Österreich. Dort ist es Tradition Rassepferde zu züchten. Jeder möchte unbedingt das nächste „Siegerfohlen“ züchten… doch für den Rest, der nicht vom Zuchtverband „auserwählt“ wird, geht es in den meisten Fällen direkt zum Schlachter. Unser Sterni schaffte es wegen seiner Fellfarbe nicht einmal in die erste Runde. Nolte wurde, während der weiteren Auswahlverfahren, so krank, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Er hatte Untergewicht und starken Durchfall. Somit war auch er raus aus dem Wettkampf. Damit war ihr Schicksal eigentlich schon besiegelt. Doch die beiden hatten Glück und fanden einen Platz bei uns auf dem Lebenshof Pegasus. Sterni ist Ekzemer, weshalb er besondere Hautpflege benötigt und im Sommer eine Decke tragen muss. Die beiden freuen sich ihres Lebens, sind ziemlich beste Freunde und haben immer Flausen im Kopf.